Brauchen Sie Hilfe?

Shop News
06 Aug 2008

Viermal „E“ aus HH: novomind deckt komplettes E-Shop-Management ab

Viele E-Shops stoßen mit wachsendem Erfolg an ihre Leistungsgrenze und suchen nach immer professionelleren Lösungen. Diese Professionalisierung der Online-Shops vergrößert die Nachfrage nach einer tiefen technischen und fachlichen Verzahnung der Shop-Plattformen mit der Warenwirtschaft, Produktdatenbank und dem Kundencenter. Stand-Alone-Lösungen sind nicht mehr praktikabel. Als vorteilhaft haben sich zudem Systeme erwiesen, die eine zentrale Pflege der redaktionellen Inhalte, der Designs sowie der Produkt- und Kundendaten ermöglichen. Damit wird der Ruf nach E-Business-Konzepten lauter, bei denen alle Abläufe aufeinander abgestimmt sind. Das Gesamtpaket von novomind deckt Beratungsleistungen und Softwarelösungen entlang der gesamten E-Commerce-Wertschöpfungskette ab. Hier ein Überblick zu unseren vier Kernkompetenzen. E-Commerce IT Für Web-Händler ist ein funktionierender E-Shop Geschäftsgrundlage und Visitenkarte zugleich. Die Technologie dahinter muss zuverlässig sein und sich trotzdem rechnen. Die Kosten für die Systeme variieren erheblich. Bei einer Open-Source-Lösung kann die Nutzungslizenz kostenlos sein, für ein kommerzielles System beträgt sie leicht mehrere 10.000 Euro. Ein zentraler Erfolgsfaktor in einer E-Commerce-Anwendung ist eine umfangreiche Produkt-Suchmaschine. novomind bietet eine umfangreiche Beratung bei der Shopauswahl und übernimmt die Bewertung vorhandener E-Shop-Systeme. Dazu liefern und integrieren wir schlüsselfertige E-Commerce-Lösungen und leisten umfassende Unterstützung im laufenden E-Business-Betrieb. E-Produktinformationsmanagement Das Herzstück jedes E-Shops ist das Produktinformationsmanagement (PIM). Sämtliche Daten, beispielsweise Preise, Bildinformationen und Angebotsformen, laufen hier zusammen. novomind entwickelt seit Jahren unternehmensweite Produktdatenbanken, unter anderem für zwei der Top-10-Versandhändler in Deutschland. Aus den Erfahrungen heraus entstand zuletzt novomind iPIM, eine eigene Lösungsbibliothek für die schnelle Umsetzung einer kundenindividuellen Produktdatenbank, fachliche Beratung inklusive. Somit ist es möglich, ein professionelles Produktdatenmanagement schnell und zuverlässig dort an den Start zu bringen, wo Standardlösungen aus Sortiments- oder Workflowgründen nicht zum Einsatz kommen können. E-Marketplace Virtuelle Marktplätze wie Amazon, Otto, Neckermann oder Quelle sind die Shopping-Center der zweiten Generation. Auf ihnen tummeln sich täglich Massen von Besuchern auf der Suche nach dem richtigen Artikel. Markenhersteller unterschiedlichster Art nutzen die Präsenz auf Marktplätzen, um ihre Vertriebsplattform zu verbreitern. Hierfür muss der Marken-E-Shop in die Marktplatz-IT integriert werden. novomind hat zu diesem Zweck einen standarisierten Lösungsweg entwickelt: novomind iPOEM. Der Name steht für "(i)ntelligent (P)roduct (O)rder (E)xchange (M)odule". Die Lösung besteht nicht nur aus Software, sondern hält auch die notwendige Beratungskomponente parat. Alle relevanten Geschäftsprozesse werden vorab aufeinander abgestimmt. Das vereinfacht und beschleunigt die Marktplatzintegration erheblich. E-Communications Der Web-Shop mag noch so gut aufgebaut sein: Einkäufe im Internet führen dennoch zu Nachfragen beim Kunden. Mehr als jeder zweite Internetkäufer in Deutschland hat Rückfragen an den Online-Händler. Die Kunden nutzen dafür alle Kanäle: E-Mail, Telefon, Fax/Brief, SMS, Live-Chats sowie automatisierte Online-Chats oder virtuelle Berater. Der Anspruch der E-Commerce-Unternehmen an die Kundenkommunikation muss sein, alle Kommunikationskanäle zum Endkunden zu bedienen und Anfragen so effizient wie möglich zu steuern. novomind bietet mit der Self Service Suite hierfür die einzige integrierte Lösung in Europa an. Die Technik ersetzt damit das vielfach vorhandene Flickwerk verschiedener Kommunikationslösungen und basiert auf einer einheitlichen, zentralen Wissensdatenbank.