Brauchen Sie Hilfe?

News PIM
20 Mär 2014

Versandhaus Walz modernisiert Multichannel-Architektur durch zentrales PIM

Die Versandhaus Walz GmbH hat im Dezember 2013 einen neuen, wichtigen Baustein der Multichannel-Architektur live genommen.
Auf Basis unseres Standard-PIM-Systems novomind iPIM wurde im Laufe des Jahres ein PIM-Projekt umgesetzt, welches zunächst die HD-Produktdatenversorgung der eigenen E-Commerce-Plattform und angebundener B2C-Markplätze wie OTTO, eBay oder Amazon für die Vertriebsmarken babywalz und walzkiddz umfasste. Ulrich Dreher, Walz CIO und Prokurist, beschreibt das Projekt so: „Durch novomind iPIM konnten wir zum einen einige proprietäre Systeme ablösen und unsere internen Prozesse verbessern, vor allem haben wir mit der PIM-Einführung aber einen wichtigen Grundstein für zukünftiges Multichannel-Wachstum gelegt.“