Brauchen Sie Hilfe?

News Marketplace
14 Jul 2015

Trendbewusst: Ulla Popken integriert novomind iPOEM für die Marktplatzanbindung

Die Popken Fashion Group ist durch ihr großes Mode-Sortiment mit den verschiedenen Eigenmarken weltweit bekannt und als Multichannel-Unternehmen aktiv. In mehr als 30 Ländern und rund 700 Filialen, im Versand- und Internethandel sowie bei ausgewählten B2B-Partnern können Mode-Begeisterte die Marken Ulla Popken, GINA LAURA, JP 1880 und STUDIO UNTOLD kaufen.

Mit Hilfe von novomind iPOEM werden die Fashion-Artikel in die verschiedenen Internet-Marktplätze integriert. novomind iPOEM bietet die optimale Lösung für eine reibungslose und vollautomatische Integration in die komplexen Marktplatzprozesse. Zunächst wurde der Vertrieb der Modelinie GINA LAURA auf Amazon realisiert, dort wird auch die Einbindung von Ulla Popken in Kürze folgen. Zukünftig wird außerdem die Vermarktung über weitere Plattformen angestrebt.

Die Produktdatenversorgung des Marktplatzes erfolgt automatisiert über den Marktplatz-Connector novomind iPOEM, der die Stammdaten direkt über die ERP Software von e-velopment bezieht und markplatzspezifisch veredelt. Über novomind iPOEM wird zudem das gesamte Order- und Bestandshandling transparent und performant abgewickelt. Das webbasierte novomind iPOEM Cockpit liefert den Markplatz-Managern bei Popken Fashion jederzeit einen vollständigen Überblick über die Produktdaten- und Orderprozesse und über wichtige KPIs des Markplatzgeschäfts.

novomind iPOEM wird von vielen bekannten Brands und Händlern für die zuverlässige Abwicklung ihres strategischen, high-traffic Marktplatzgeschäfts eingesetzt, darunter auch PUMA, s.Oliver, babywalz, MediaMarkt und Saturn.