Brauchen Sie Hilfe?

News Corporate
01 Dez 2010

novomind sports e.V.: Segler und Ausdauersportler ziehen positive Bilanz

Die Sport-Saison 2010 des Team novomind ist beendet. Die Segler haben ihre Yacht „novomind“ Anfang November von Laboe nach Wendtorf überführt, wo das Boot vom Typ HANSE 342 rechzeitig vor dem Kälteeinbruch sein Winterlager bezog. 2010 war wieder voller Regatta-Highlights: Fest im Segelkalender stand der 821. Hamburger Hafengeburtstag im Mai. Viele novomind-Gäste nutzten die Gelegenheit und erlebten Windjammer- und Schlepperparade hautnah vom Wasser aus. Darüber hinaus bewies das Boot erneut seine Hochseetüchtigkeit. Im Juli lief die „novomind“ zu einem Schwedentörn nach Göteborg aus. Nach 560 Seemeilen und 15 Segeltagen kehrte die Besatzung in heimische Gewässer zurück, wo schon die Regatta-Crew für eine Wettfahrt von Travemünde nach Boltenhagen bereitstand. Auch die Ausdauerathleten knüpften an die erfolgreichen Leistungen des Vorjahres an. Ob Volkslauf im Klövensteen, Paarlauf in Schenefeld, Schwedenlauf in Wismar oder Lauf der Einheit in Tornesch: Läufer aus dem Team novomind trugen sich bei den bunt klingenden Wettkämpfen stets in die Siegerlisten ein oder belegten vordere Plätze. Martin Blöcher setze erneut einen gelungenen Schlusspunkt. Beim Einheitslauf zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit wurde er über die 5,3 km-Distanz Gesamt-Zweiter und gewann damit seine Altersklasse m45. Seine Zeit betrug 19,45 Minuten. Für die Athleten ist nun Wettkampfpause. Trainiert wird trotzdem, damit trotz der anstehenden Festtage ein erfolgreicher Start in die Saison 2011 gelingt. Die gesamte Sport-Saison 2010 im Detail und in Bildern sowie Informationen zur Mitgliedschaft bei novomind sports e.V. sind unter www.novomind-sports.de abrufbar.