Brauchen Sie Hilfe?

PIM News
08 Sep 2011

novomind iPIM besteht Last- und Performance-Test

Zentrale Produktdatenhaltung, ein hoher Detaillierungsgrad der Produktmerkmale, ausführliche und ansprechende, werbliche Produktbeschreibungen – die Funktionen zur Erstellung und Pflege solcher HD-Produktdaten gehören bekanntermaßen zum Standardumfang von novomind iPIM. Doch wie verhält es sich eigentlich mit dem Thema „Datenmengen“? Heute stehen Online-Händler oftmals vor dem Dilemma ständig wachsender, dynamischer Sortimente (Stichwort Long-Tail). Für die Produktdaten-IT-Prozesse stellen diese teilweise sehr großen Datenmengen oftmals Performance- oder gar Stabilitätsprobleme dar. Unser Standard-Enterprise PIM-System novomind iPIM unterstützt auch die Be- und Verarbeitung sehr großer Produktdatenmengen. In einem Proof-of-Concept Projekt wurde nun nachgewiesen, dass mehr als 8 Mio. Produktdatensätze effizient und performant angelegt und mit Lieferantendaten angereichert werden können. Auf dieser anspruchsvollen Datenbasis konnte durch Last- und Performancetests sowohl im Batch- als auch GUI-Bereich die hohe Leistungsfähigkeit des Systems dargestellt werden. Bemerkenswert dabei: Es wurden, im besten IT-Enterprise-Sinne, nur Standardsoft- und Hardwarekomponenten verwendet - der IBM WebSphere Application Server in Verbindung mit einer Oracle 11g Datenbank auf je einem Standard-Linux Server (8 CPUs, 32 GB RAM, RAID10).