Brauchen Sie Hilfe?

News PIM
06 Okt 2014

etailment Summit und Expo 2014 in Berlin: Hamburger IT-Dienstleister novomind stellt erstmals novomind iPRINT – Database Publishing mit QuarkX-Press & Adobe InDesign als Add-on für novomind iPIM vor

Der Hamburger IT-Dienstleister novomind stellt auf dem Gipfeltreffen des interaktiven Handels, der etailment Summit und Expo in Berlin am 08. und 09. Oktober, sein Add-on für die novomind iPIM-Lösung vor: novomind iPRINT ermöglicht Unternehmen jetzt das Database Publishing mit QuarkXPress & Adobe InDesign.
Vor der einzigartigen Kulisse des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof präsentiert novomind im Hangar 6 am Stand F1 diese und andere Produktneuigkeiten. Database Publishing spielt in der E-Commerce-Welt eine immer größere Rolle – auch wenn das zunächst anachronistisch klingt. Selbst reine E-Commerce-Player ergänzen die Online-Produktkommunikation um Print-Publikationen, die in der Regel in den Desktop Publishing (DTP)-Tools Adobe InDesign oder QuarkXPress von hausinternen Grafikern oder externen Agenturen produziert werden.
Klassische Multichannel-Versender produzieren und verteilen auch weiter-hin Kataloge, wobei neue Publikationsformen, wie z.B. Magalogs, die Syn-these aus Katalog und Magazin, auf dem Vormarsch sind.

Für alle Print-Publikationen werden aktuelle, hochqualitative Produktdaten benötigt. Insofern ist die Verknüpfung von Product Information Management (PIM) mit dem Desktop Publishing eine sinnvolle, wenn nicht gar notwendige Bedingung für die effiziente und schnelle Planung und Produktion von Print-Publikationen in Handelsunternehmen und bei Markenartikelherstellern.
Mit novomind iPRINT (powered by Xactuell) lässt sich nun jede Form des Database Publishing realisieren. Durch die tiefe Integration mit dem Multichannel PIM-System novomind iPIM können Produktdaten jederzeit aktuell für die unterschiedlichen Anwendungsfälle genutzt werden - von der einfachen, Template-basierten Werbemittelproduktion, über digitale Katalog-Scribble-Prozesse bis hin zu automatisierten, regelbasierten Produktionsstrecken für Vertriebsunterlagen, Datenblätter, Broschüren oder Preis-listen.

„Bisher wurden Produktdaten einfach in die Print-Vertriebskanäle exportiert. Durch die Einführung von novomind iPRINT ergeben sich im Zusammenspiel mit novomind iPIM viele neue Möglichkeiten der werblichen Produktkommunikation bis hin zu integrierten Workflows“, kündigt Markus Rohmeyer, Bereichsleiter PIM bei novomind, an. novomind iPRINT basiert auf der eingeführten Database Publishing Software Xactuell des Stuttgarter Herstellers und novomind-Partners CODEWARE GmbH.

Neben novomind iPRINT informieren die Hamburger auch über die neuen Entwicklungen bei ihrer innovativen E-Commerce-Lösung novomind iSHOP, die in   einer Rekordzeit von zwei Monaten jedem Unternehmen zu einem Onlineshop verhilft. Stefan Grieben, Vertriebsvorstand von novomind, erläutert am 09. Oktober in seinem Vortrag „Setup, build and run – zum Onlineshop in zwei Monaten“ auf der Bühne Practice & Solutions die aktuellen Entwicklungen.