Brauchen Sie Hilfe?

News Pressemitteilungen Corporate
04 Mai 2018

Erfolgreiches Wachstum fortgesetzt: novomind macht 31 Millionen Euro Umsatz und expandiert international

Hamburger Software-Entwickler zum 12. Mal in Folge mit zweistelliger Wachstumsrate / 12 Prozent mehr Umsatz, 25 Neukunden in E-Commerce und Customer Service / 2018 Expansion nach Dubai

Die Hamburger novomind AG setzt ihren Wachstumskurs fort und blickt erneut auf ein ausgezeichnetes Geschäftsjahr zurück: In 2017 setzten die unabhängigen Hamburger Software-Entwickler 31 Millionen Euro (2016: 27,8 Millionen Euro) um. Mit der Umsatzsteigerung von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr wurde zum 12. Mal in Folge das selbstgesteckte Double-Digit-Ziel des Unternehmens erreicht. Der konsolidierte Umsatz der novomind Gruppe, zu der neben der novomind AG noch die novomind iSHOP GmbH, novomind Egypt LLC und Piazza Blu² GmbH gehören, beträgt 38 Millionen Euro in 2017 (2016: 34,9 Millionen Euro). Geschäftsbereichsübergreifend konnten mehr als 25 Neukunden gewonnen werden, darunter die Schweizer Bergsportmarke Mammut, die Verbraucherzentrale Niedersachsen mit einer bundesweiten Videochat-Premiere und die Online-Shops von Peek und Cloppenburg, Hamburg. Die Mitarbeiterzahl in der novomind AG übersteigt aktuell die 300er-Marke.

Schlüssel zum Erfolg von novomind ist die konsequent praktizierte Kundennähe. „Wir konnten im zurückliegenden Jahr nicht nur mehr als 25 neue Kunden gewinnen, sondern verzeichnen auch eine steigende Nachfrage unserer Bestandskunden in allen Geschäftsbereichen“, sagt Peter Samuelsen, Gründer und CEO von novomind. „Wir entwickeln effiziente Software-Produkte für schnelle, moderne Online-Performance in E-Commerce und Customer Service – in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und deshalb ganz praxisorientiert an ihren konkreten Anforderungen.“ Zum Einsatz kommen novomind-Lösungen in den Bereichen Customer Service, E-Shops, Produktdatenmanagement (PIM) und internationale Marktplatzanbindung. Auftraggeber sind Institutionen, Verbände und Unternehmen aller Größenordnungen, von Behörden, Finanzdienstleistern und mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen. novomind-Software ist nahezu überall flexibel integrierbar.

Internationale Expansion: Tochtergesellschaft in Dubai

Der Wachstumskurs der letzten Jahre soll auch 2018 und darüber hinaus fortgesetzt werden. „Wir gehen davon aus, dass wir unseren Umsatz in den kommenden Jahren weiterhin kontinuierlich steigern können“, sagt Peter Samuelsen. Dieser Einschätzung liegen seit Jahren positive Entwicklungen der für novomind relevanten nationalen und internationalen Märkte zugrunde. Als unabhängiges Software-Unternehmen bewegt sich novomind bereits heute schnell und flexibel mit seinen Produkten auf dem europäischen Markt. Der Auf- und Ausbau des internationalen Partnernetzwerkes trägt hier maßgeblich zum Erfolg bei, denn die Nachfrage nach intelligenten, individuellen und einfach zu integrierenden Software-Lösungen im Commerce- und Customer-Service-Bereich ist groß.

Aktuellster Meilenstein in der Wachstumsstrategie von novomind ist die Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Dubai. Mit dem Start der novomind MEA (Middle East and Africa) Vertriebsgesellschaft im April 2018 öffnet novomind die Tür zu den Märkten des Mittleren Ostens und Nordafrika und schafft die perfekte Ergänzung zum bereits bestehenden Fulfillment Center in Ägypten (novomind Egypt LLC). „Die Expansion in die MEA-Region wird unseren internationalen Vertrieb massiv beflügeln“, sagt Peter Samuelsen. „Wir haben einen sofort funktionsfähigen Standort am Persischen Golf und können direkt loslegen.“ novomind übernimmt in Dubai die bisherige Almato MEA, einen Standort der Reutlinger Almato GmbH. Der Spezialist für Robotic Process Automation gehört zum Partnernetzwerk der novomind AG. Das Team der bisherigen Almato MEA in Dubai wird von novomind übernommen und weiterhin von Hossam Amer als Managing Director geführt.