Brauchen Sie Hilfe?

News Customer Service
15 Jun 2016

Elektronischer Dialog: SPD setzt bei Kommunikation auf novomind iMAIL

Die SPD ist die älteste Partei Deutschlands. Eine effiziente Kommunikation der Parteien mit ihren Mitgliedern sowie den Bürgerinnen und Bürgern ist ein unerlässlicher Baustein der politischen Arbeit und letztlich ein zentrales Element für das Gelingen unserer Demokratie. Für den elektronischen Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern und Parteimitgliedern setzt die SPD nun auf novomind iMAIL.

novomind iMAIL gehört als intelligentes Response Management zur zentralen Kommunikationsplattform novomind iAGENT. Seit Anfang Juni werden E-Mails, die an den zentralen Posteingang des Parteivorstandes geschickt werden, mit novomind iMAIL bearbeitet. Die Softwarelösung analysiert und kategorisiert die unterschiedlichen Anliegen: Sie sortiert alle Anfragen nach Themen und unterscheidet so beispielsweise zwischen Familien-, Außen- und Gesundheitspolitik.

Anschließend wird die Anfrage an die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergeleitet. Da es sich bei den Absendern sowohl um Bürgerinnen und Bürger als auch um interne Parteimitglieder – in der SPD ist das Duzen unter Mitgliedern üblich -  handeln kann, sind die Anredeformate an die jeweilige Kontaktsituation angepasst und variieren je nach Absender und Dialogsituation.

Die Integration der neuen Softwarelösung erfolgte schnell und unkompliziert. Drei Monate nach der Beauftragung konnte novomind iMAIL den Betrieb mit bis zu 20 Agenten aufnehmen. Ziel ist die schnelle und effiziente Beantwortung der elektronischen Anfragen und damit eine Erleichterung des Arbeitsalltags, aber auch die Sicherstellung einer dialogorientierten Kommunikation der SPD mit Bürgerinnen und Bürgern, ihren Wählerinnen und Wählern und den Parteimitgliedern.