Share this article

24. Januar 2024

Mit dem Digitalen Produktpass zum gläsernen Produkt

in Blog
Daniela Köhler Pressesprecherin

von Daniela Köhler

Pressesprecherin

Egal, ob T-Shirt, Bohrmaschine oder Tablet – die EU-Kommission plant ab 2027 schrittweise für alle Waren, die in der EU gehandelt werden, einen Digitalen Produktpass. Während Verbraucher die Einführung entspannt abwarten können, sollten sich E-Commerce-Verantwortliche bereits jetzt darauf vorbereiten.

Was ist ein Digitaler Produktpass? (DPP)

Der Digitale Produktpass (DPP) ist nichts anderes als ein standardisierter Datensatz, der bestimmte Informationen bündelt und elektronisch über einen Datenträger zugänglich macht. Welche Materialien enthält ein Produkt? Wo kommen diese her? Wer hat das Produkt unter welchen Bedingungen produziert und transportiert? Wie lässt sich das Produkt reparieren oder entsorgen, wenn es defekt ist? Antworten auf derartige Fragen soll in Zukunft der DPP liefern. Was genau der DPP enthalten muss, steht allerdings noch nicht detailliert fest.

Die EU-Kommission will dies für unterschiedliche Produktkategorien einzeln definieren – als erstes für Batterien, gefolgt von Textilien und Elektrogeräten. So soll der sogenannte Batteriepass in der EU ab 2027 Pflicht werden. Ein Konsortium aus Forschung und Wirtschaftsverbänden entwickelt zurzeit im Auftrag der EU-Kommission entsprechende Prototypen für die einzelnen Bereiche. Die rechtliche Basis dafür schafft die im Mai 2023 verabschiedete neue Ökodesign-Verordnung für nachhaltige Produkte (Ecodesign for sustainable products Regulation, kurz: ESPR).

Digitaler Produktpass – Fakten zusammengefasst

  • Der Digitale Produktpass ist ein Datensatz, der die Bestandteile, Materialien oder Informationen zur Reparierbarkeit, zu Ersatzteilen oder zur Entsorgung eines Produktes zusammenfasst.
  • Der Digitale Produktpass soll die Qualität, Transparenz und Nachhaltigkeit von Produkten verbessern und die Kreislaufwirtschaft fördern.

Welche Ziele will die EU-Kommission mit dem DPP erreichen?

Die Ökodesign-Verordnung und auch der DPP sind zentrale Bausteine des European Green Deal der EU. Er zielt darauf ab, dass die EU bis 2050 klimaneutral wirtschaftet. „Die Ressourcen unseres Planeten sind endlich und wir müssen bewusster damit umgehen. Nachhaltige Produkte sollen daher der Standard werden in der EU“, erklärte dazu Christiane Rohleder, Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Ihr zufolge werden deshalb künftig in der EU nur noch Produkte zugelassen, die langlebig und reparierbar sowie wiederverwendbar und recycelbar sind, und die den Vorschriften für nachhaltige Produkte entsprechen.

Genau hier kommt ein großer Vorteil des DPP zum Tragen: Denn ob Unternehmen die geltenden gesetzlichen Vorgaben einhalten, lässt sich mit einem DPP wesentlich einfacher kontrollieren als ohne. Doch nicht nur das: Durch die höhere Transparenz im gesamten Produktlebenslauf verspricht sich die EU-Kommission darüber hinaus, dass Verbraucher, Industrie und Abfallwirtschaft nachhaltiger handeln. Rohleder: „Mit dem Digitalen Produktpass stärken wir zudem die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher in der gesamten EU, die umfassend über den ökologischen Fußabdruck des jeweiligen Produkts informiert werden und sich so bewusst für besonders nachhaltige Produkte entscheiden können.”

Was bedeutet der Digitale Produktpass für Onlinehändler?

Auch, wenn noch viele Punkte offen sind, eins steht bereits jetzt fest: Der DPP wird kein starres Gebilde, sondern ein dynamischer Datensatz. Denn er begleitet ein Produkt über seinen gesamten Lebenszyklus – und wird dabei fortlaufend von allen beteiligten Akteuren mit Informationen angereichert. Angefangen bei Rohstoffproduzenten über Hersteller, Einzelhändler und Verbraucher bis hin zu Reparatur- und Entsorgungsunternehmen. Der Zugriff auf die Daten könnte dabei beispielsweise über einen QR-Code erfolgen, der auf den Produkten oder der Verpackung klebt. Auch RFID-Chips sind dafür denkbar. Die Inhalte des Produktpasses sollen dezentral gespeichert werden, etwa auf den Websites der Hersteller.

Demnach werden sich auch Onlineshop-Betreiber aktiv an der Pflege der DPP beteiligen müssen. Etwa, indem sie das Verbraucherfeedback in den Datensatz einfließen lassen. Ein Aufwand, der sich manuell sicherlich nicht bewältigen lässt. Umso wichtiger ist es, dass Online-Händler ihre Produktdaten im Griff haben, damit ihnen die zusätzlichen gesetzlichen Anforderungen nicht über den Kopf wachsen. Die gute Nachricht: Wer bereits ein leistungsstarkes Werkzeug für ein ganzheitliches Product Information Management (PIM) nutzt, kann der DPP-Einführung gelassen entgegenblicken. Warum? Moderne Lösungen wie novomind iPIM sind Alleskönner, wenn es um Produktinformation geht. Sie führen Daten aus unterschiedlichen Quellen und Bereichen auf einer zentralen Plattform im Sinne einer Single Source of Truth zusammen, wo sie verwaltet, angereichert und in allen relevanten Standardformaten und -klassifikationen kanalsensitiv ausgespielt werden.

Ganz egal, was der Gesetzgeber also noch entscheiden wird, mit novomind iPIM sind Onlineshop-Betreiber für den DPP bestens gerüstet. Denn damit lassen sich alle Szenarien mühelos abbilden und neue rechtliche Vorgaben zuverlässig erfüllen. Weiterer Vorteil: Händler können ihre Produktdaten mit novomind iPIM um Attribute wie Recyclingfähigkeit, nachhaltiger Anbau oder Haltbarkeit erweitern – und so bereits jetzt für mehr Transparenz in Sachen Nachhaltigkeit sorgen. Ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsvorteil, vor allem hinsichtlich der hohen Relevanz des Themas.

Whitepaper „So macht sich Produkt Information Management (PIM) bezahlt“

Du managst deine Produktdaten mit Excel- oder Word-Listen und möchtest mehr über die Funktionsweise und Vorteile von novomind iPIM erfahren? Dann solltest du einen Blick in unser Whitepaper „So macht sich Produkt Information Management (PIM) bezahlt“ werfen. Darin erfährst du, wie PIM-Systeme den Return-on-Invest (ROI) voranbringen und welche Bedeutung die effiziente Bereitstellung von Produktdaten für den Unternehmenserfolg hat. Jetzt downloaden

Share this article

Let’s get in touch

Wähle deinen Standort

Standort
  • Amerika
  • Australien/ Neuseeland
  • Asien-Pazifik
  • Europa
  • Naher Osten/ Afrika
  • Südafrika

Fragen? Oder Interesse an unseren Leistungen und unserem Unternehmen? Das Team der novomind ist immer für dich da – über deinen bevorzugten Kanal.

Zurück

Message

Wir freuen uns auf deine E-Mail!

Wir freuen uns auf deine E-Mail!
WhatsApp

Wir freuen uns auf deine WhatsApp-Nachricht!

WhatsApp
Kontaktiere uns über unseren WhatsApp-Account – einfach den QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder WhatsApp öffnen
QR Code zum WhatsApp Geschäftskonto von novomind
Telefon

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Einfach anrufen!
Du willst direkt mit unseren Experten sprechen? Hier findest du den richtigen Ansprechpartner für dein Anliegen. Das novomind-Team freut sich auf dich!

Zurück

Message

Wir freuen uns auf deine E-Mail!

Wir freuen uns auf deine E-Mail!
*Pflichtfeld
WhatsApp

Wir freuen uns auf deine WhatsApp-Nachricht!

WhatsApp
Kontaktiere uns über unseren WhatsApp-Account – einfach den QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder WhatsApp öffnen
QR Code WhatsApp
Telefon

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Einfach anrufen!
Du willst direkt mit unseren Experten sprechen? Hier findest du den richtigen Ansprechpartner für dein Anliegen. Das novomind-Team freut sich auf dich!

Zurück

Message

Wir freuen uns auf deine E-Mail!

Wir freuen uns auf deine E-Mail!
*Pflichtfeld
WhatsApp

Wir freuen uns auf deine WhatsApp-Nachricht!

WhatsApp
Kontaktiere uns über unseren WhatsApp-Account – einfach den QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder WhatsApp öffnen
QR Code WhatsApp
Telefon

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Einfach anrufen!
Du willst direkt mit unseren Experten sprechen? Hier findest du den richtigen Ansprechpartner für dein Anliegen. Das novomind-Team freut sich auf dich!

Zurück

Message

Wir freuen uns auf deine E-Mail!

Wir freuen uns auf deine E-Mail!
WhatsApp

Wir freuen uns auf deine WhatsApp-Nachricht!

WhatsApp
Kontaktiere uns über unseren WhatsApp-Account – einfach den QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder WhatsApp öffnen
QR Code zum WhatsApp Geschäftskonto von novomind
Telefon

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Einfach anrufen!
Du willst direkt mit unseren Experten sprechen? Hier findest du den richtigen Ansprechpartner für dein Anliegen. Das novomind-Team freut sich auf dich!

Zurück

Message

Wir freuen uns auf deine E-Mail!

Wir freuen uns auf deine E-Mail!
*Pflichtfeld
WhatsApp

Wir freuen uns auf deine WhatsApp-Nachricht!

WhatsApp
Kontaktiere uns über unseren WhatsApp-Account – einfach den QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder WhatsApp öffnen
QR Code WhatsApp
Telefon

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Einfach anrufen!
Du willst direkt mit unseren Experten sprechen? Hier findest du den richtigen Ansprechpartner für dein Anliegen. Das novomind-Team freut sich auf dich!

Zurück

Message

Wir freuen uns auf deine E-Mail!

Wir freuen uns auf deine E-Mail!
*Pflichtfeld
WhatsApp

Wir freuen uns auf deine WhatsApp-Nachricht!

WhatsApp
Kontaktiere uns über unseren WhatsApp-Account – einfach den QR-Code mit deinem Smartphone scannen oder WhatsApp öffnen
QR Code WhatsApp
Telefon

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Einfach anrufen!
Du willst direkt mit unseren Experten sprechen? Hier findest du den richtigen Ansprechpartner für dein Anliegen. Das novomind-Team freut sich auf dich!

Wie können wir helfen?

Newsletter abonnieren